Archiv

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima

Zertifizierungssystem für Torfersatzstoffe

Ausschreibung zur Entwicklung eines einheitlichen Zertifizierungssystems veröffentlicht

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) schreibt die Entwicklung und Implementierung eines international ausgerichteten Zertifizierungssystems für Torfersatzstoffe aus. Der Auftrag ist in einem dreistufigen Verfahren umzusetzen. Angebote können bis zum 11. Oktober 2021 über die e-Vergabe-Plattform des Bundes abgegeben werden.

Die Minderung des Torfeinsatzes im Garten- und Landschaftsbau sowie im Hobbygartenbau ist ein wichtiger Baustein im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung. Die Reduktion des Torfanteils in Kultursubstraten und Blumenerden erfordert die Entwicklung geeigneter und nachhaltiger Torfersatzstoffe, die einen positiven Effekt für den Klimaschutz bewirken.

Alternative nachwachsende Rohstoffe wie Kompost, Holzfasern, Rinde bzw. Rindenhumus und Kokosfasern werden bereits in nennenswerten Anteilen in der Substratproduktion verwendet. Neben den gartenbaulichen Qualitätsanforderungen spielen dabei auch die Erfüllung von ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeitskriterien eine signifikante Rolle. Um sie bewerten zu können, ist die Etablierung eines einheitlichen Zertifizierungssystems notwendig.

Mit der aktuellen Ausschreibung soll diese Lücke geschlossen werden. Sie beinhaltet die Erarbeitung, Testung und Implementierung eines international ausgerichteten Systems zur Zertifizierung von Torfersatzstoffen entlang deren Wertschöpfungskette von der Gewinnung bis zur Inverkehrbringung des Substrates. Die Ausschreibung umfasst mit der Konzepterstellung, der Durchführung von Pilottests sowie der Überführung des Zertifizierungssystems in den Regelbetrieb innerhalb von insgesamt 48 Monaten drei wesentlich dafür zu erbringende Leistungen.

Die Ausschreibungsdetails und alle weiteren Vergabeunterlagen sind ab sofort auf der e-Vergabe-Plattform des Bundes zu finden.

LINK zur e-Vergabe-Plattform des Bundes: https://www.evergabe-online.de/tenderdocuments.html?4&id=410363

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Maria Spittel
Tel.:        +49 3843 6930-335
Mail:       m.spittel(bei)fnr.de

News 2021-50

Erstellt von Maria Spittel
©fotofabrika - stock.adobe.com
©fotofabrika - stock.adobe.com

Schulwettbewerb "Weniger Torf, Moor Schutz!"

Das BMEL lobt erstmals einen bundesweiten Schulwettbewerb aus, wobei Kindern und Jugendlichen die Bedeutung des torffreien Gärtnerns für den Klimaschutz vermittelt wird.

Zum Wettbewerb

Produkt-Datenbank torffreie Substrate

In unserer Produkt-Datenbank finden Sie Hersteller und Händler toffreier Produkte.

Zur Produkt-Datenbank

Flyer "Weniger Torf, Moor Schutz! - Tipps zum torffreien Gärtnern"

Gärtnern ohne Torf ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz! In diesem Flyer geben wir Ihnen Tipps zum torffreien Gärtnern, auf welche Kennzeichnungen Sie beim Kauf achten müssen, wie Sie regionale Kreisläufe unterstützen können und was beim Düngen und Gießen zu beachten ist.

Flyer herunterladen

"Klimawirkung von Moorböden"

Die Grafik "Klimawirkung von Moorböden" verdeutlicht das Verhältnis von landwirtschaftlich genutzen Moorböden zu THG-Emissionen aus organischen Böden.

Zur FNR-Mediathek