Produkt-Datenbank

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima

Torffreie Erden und Torfersatzstoffe

Wenn Sie weitere torffreie Produkte eintragen lassen möchten, senden Sie bitte eine Mail an info@fnr.de.

Oberhessische Premium Pflanzerde torffrei

Produktbeschreibung

Oberhessische Premium Pflanzerde ist zu 100 % torffrei und speziell für das Freiland geeignet. Sie findet ihre Anwendung im Hobbygarten und für besonders hochwertige Arbeien im Landschaftsbau. Die Herstellung erfolgt auf Basis ausgewählter Oberhessischer Qualitäts-Komposte, die mit dem RAL-Gütezeichen 251 ausgezeichnet sind und weiteren regionalen nachwachsenden Rohstoffen (Rindenhumus, Holzfaser).

Anwendungsbeispiele für Oberhessische Premium Pflanzerde torffrei:

- Pflanzsubstrat und Kulturboden im Garten- und Landschaftsbau sowie Hobbygarten
- Kulturboden für Kleingewächshäuser und Frühbeetkästen
- Pflanzlochsubstrat für die Neupflanzung starkzehrender Nutz- und Zierpflanzen, wie z.B. für Prachstauden, Rosen,
   Erdbeeren, Tomaten, Zuchhini, Kohl, Gurken, Paprika
- Substrat für Grabbepflanzung (außer Moorbeetbepflanzung) sowie Abdeckung von Gräbern

Nachhaltigkeit

torffrei, regional, Lose Ware

 

Marburger Entsorgungs-GmbH (MEG)

Anschrift
Am Krekel 55
35039 Marburg
weitere Produkte
 

Schulwettbewerb "Weniger Torf, Moor Schutz!"

Das BMEL lobt erstmals einen bundesweiten Schulwettbewerb aus, wobei Kindern und Jugendlichen die Bedeutung des torffreien Gärtnerns für den Klimaschutz vermittelt wird.

Zum Wettbewerb

Produkt-Datenbank torffreie Substrate

In unserer Produkt-Datenbank finden Sie Hersteller und Händler toffreier Produkte.

Zur Produkt-Datenbank

Flyer "Weniger Torf, Moor Schutz! - Tipps zum torffreien Gärtnern"

Gärtnern ohne Torf ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz! In diesem Flyer geben wir Ihnen Tipps zum torffreien Gärtnern, auf welche Kennzeichnungen Sie beim Kauf achten müssen, wie Sie regionale Kreisläufe unterstützen können und was beim Düngen und Gießen zu beachten ist.

Flyer herunterladen

"Klimawirkung von Moorböden"

Die Grafik "Klimawirkung von Moorböden" verdeutlicht das Verhältnis von landwirtschaftlich genutzen Moorböden zu THG-Emissionen aus organischen Böden.

Zur FNR-Mediathek